Wassertransferdruck folie entfernen

Wassertransferdruck folie entfernen

DT Swiss Spline One Decals entfernen 25. Wassertransferdruck, der Trick mit dem Polyvinylalkohol – Lackwerk. Aktivator Schere Klebeband und natürlich die Folie.

Nach diesem Schritt ist das Teil FERTIG! Um die überschüssigen Reste der Folie zu entfernen , spülen Sie das beschichtete Teil unter fließendem warmem und sauberem Wasser ab. Ihren Handschuhen über die .

Dabei können Sie vorsichtig mit. Luftblasen die beim Einlegen der Folie auf dem Wasser sich unter der Folie gebildet haben zu entfernen. Tupft sie leicht mit den Fingern bis zum Rand damit sie unter dem Klebeband Rand entweichen . Danach mit kaltem klaren Wasser die Rückstände entfernen. Diese Vorsichtig abreiben und nicht VERGESSEN im unter laufendem Wasser) 12: Trocken lassen.

Werkstück mit Klarlack lackieren. Ps: Folie bekommst du nur ab durch Schleifen, oder . Die bedruckten Teile werden gereinigt, um Reste der Trägerschicht der Folie zu entfernen , und anschließend getrocknet.

Danach genügt es, das Element im entsprechenden Winkel zu tauchen, ohne in das Muster mit großen glatten Oberflächen zu tauchen. Als nächstes soll man den organischen Überrest der Folie (glattes Gell) abspülen . Schleifvlies Ultra Fein zum vorbereiten der Oberfläche. Design- Trägerfolie Carbon inklusive Cuttermesser und Klebeband. Stück Latexhandschuhe zum Schutz bei empfindlicher Haut. Thermometer zum überprüfen der Wassertemperatur.

Das funktioniert mit nahezu allen Oberflächen in fast allen zwei- und dreidimensionalen Formen, selbst wenn die Objekte keine geraden Kanten und Flächen . Vorbehandlung per Spezialfolie vielseitig gestaltet werden. Durch die einfache Integration von. Um Folienreste aus dem Tauchbecken zu entfernen , wurde eine spezielle. Waschen und Trocknen: Die beschichtete Oberfläche wird nun abgewaschen um die überschüssige Trägerfolie zu entfernen und anschließend getrocknet. Beachten Sie beim Tauchvorgang in Kombination mit dem Tauchwinkel, die Folie weder zu strecken noch zu ziehen.

Je schräger der Eintauchwinkel ist, umso mehr muss das Objekt zur Folie hin eingetaucht werden. Entfernen Sie, bevor Sie das beschichtete Objekt aus dem Wasser ziehen, überschüssige Filmreste und . Folieren lässt sich rückgängig machen, WTD ist wie eine normale Lackierung bleibend. Beim WTD wird nach Grundierung des Objektes, per erwärmten Wassers eine dünne Folie aufgetragen .